Von Angsthasen und Ferkeln

…wenn einer sich auf dem Gipfel vor Angst in die Hosen macht. Passiert auf dem Gspaltenhorn auf 3436 müM, am vergangenen Wochenende!

Ich kann verstehen, dass einem die Notdurft plagt. Sie sich so zu entledigen ist nachgerade grobfahrlässig, weil sehr gefährlich! Aber urteilt selber.

Hier der Bericht der beiden Alpinisten


Advertisements

0 Responses to “Von Angsthasen und Ferkeln”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: