Hochtour Piz Palü

dsc_0015.jpg

Diese Hochtour mit 5 Teilnehmern fand am 8. – 10. Juli statt.
Leider spielte das Wetter nicht mit. Ein Wintereinbruch mit 20 cm Neuschnee auf der Diavolezzahütte verhinderte, dass der Piz Palü bestiegen werden konnte.

Der Abstieg über den Morteratschgletscher war trotzdem ein eindruckvolles Erlebnis in dieser einzigartigen Region des Bündnerlandes.

start-im-nebel.jpg pause.jpg ev.jpg prepare.jpg

zur Entspannung noch ein Sprudelbad im höchstgelegenen Alpenpool Europas! 🙂

bad.jpg sprudelbad.jpg klettersteig.jpg
Das verwaiste Bad nach dem Schneefall!

Advertisements

0 Responses to “Hochtour Piz Palü”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: